Augusta- & Victoria Ufer

Augusta Promenade 1663.jpg

Augusta-Promenade

Beschrieben: Ja

Marke: 85

Datum: 5.5.1905

Verlag: Flemming's Buchhandlung

Die Augusta-Promenade wurde vom Verschönerungsverein 1897/1898 angelegt.

Augusta Ufer 1224.jpg

Augusta-Ufer

Beschrieben: Ja

Marke: Feldpost

Datum: 25.6.1916

Verlag: K. R. Sp.

Am Augusta-Ufer stand 1892 eine Reithalle, in die nach dem Zweiten Weltkrieg das Filmtheater „Bio-Lichtspiele“ einzog.

Augusta Ufer 2204.jpg

Augusta-Ufer

Beschrieben: Ja

Marke: 356

Datum: 10.7.1925

Verlag: K. R. Sp.

.

Augusta Ufer 1118.jpg

Augusta-Ufer

Beschrieben: Ja

Marke: 85

Datum: 29.6.1913

Verlag: Warenhaus M. Hirsch

Der Name geht entweder auf die Gemahlin des Kaisers Wilhelm I. zurück, Kaiserin Augusta (1811 – 1890) oder an das 4. Garde-Grenadier-Regiment „Königin Augusta“.

Augusta Ufer 2382.jpg

Augusta-Ufer

Beschrieben: Ja

Marke: ohne

Datum: 25.12.1916

Verlag: K. R. Sp.

Gleiches Motiv wie zuvor, aber die Wolken haben sich verändert.

Victoria Ufer 1576.jpg

Victoria-Ufer

Beschrieben: Nein

Marke: ohne

Datum: um 1930

Verlag: unbekannt

Dem Augusta-Ufer gegenüber liegt das Viktoria-Ufer. Dieses hieß bis 1899 ‚An der Mauer’, denn hier verlief ursprünglich die Stadtmauer, die die Spandauer Altstadt umgab.

Augusta Ufer 1276.jpg

Partie am Augusta-Ufer

Beschrieben: Ja

Marke: ohne

Datum: 19.7.1915

Verlag: unbekannt

Das Augusta-Ufer wurde als Uferstraße angelegt. Sie war als Umgehungsstraße für die Spandauer Altstadt gedacht

Augusta Ufer 1372.jpg

Partie am Augusta Ufer

Beschrieben: Ja

Marke: 99

Datum: 1.6.1917

Verlag: Graph. Verl. Anstalt

Häufig wurden die gleichen Karten in Farbe und schwarz-weiß herausgegeben.